EnMed® Einweg Untersuchungshandschuhe aus Nitril 100 Stück

Preis
5,41 € ohne MwSt (6,44 € mit MwSt)

Produzent

Produktcode
RUKNIT_ENMED

Variante gibt es nicht
L

Pack.

EnMed® Einweg Untersuchungshandschuhe aus Nitril, verpackt je 100 Stück ungepudert, unsteril. Verstärkte (4,5 g) und erweiterte Länge ≥ 27 cm Mehr

EnMed® Einweg Untersuchungshandschuhe aus Nitril, verpackt je 100 Stück ungepudert, unsteril. Verstärkte (4,5 g) und erweiterte Länge ≥ 27 cm

EnMed Nitrilhandschuhe wurden mit einer speziellen Nitrilformulierung entwickelt, die sich auf der Hand wie Latex anfühlt und anschmiegt, so dass eine volle Bewegungsfreiheit und ein hervorragendes Tastgefühl gewährleistet sind und die Belastung der Haut minimiert wird. Nitrilhandschuhe sind latexfrei aus Naturkautschuk und eine hervorragende Alternative für Allergiker.

Nitrilhandschuhe wurden speziell für den Umgang mit Chemikalien entwickelt und sind viruzid. Sie sind für medizinische, ambulante und diagnostische Untersuchungen, therapeutische Tätigkeiten und für die Arbeit mit septischem Material geeignet. Der gleichmäßig gerollte Rand der Stulpe sorgt für ein leichtes Anziehen der Handschuhe. Handschuhe haben eine universelle Form.

  • Die Packung enthält 100 St. von Handschuhen
  • Ausgezeichnete Griffigkeit dank strukturierter Finger
  • Beidhändig
  • Nitril-Butadien-Kautschuk (latexfrei)
  • Farbe: weiß
  • Einwegartikel
  • Unsteril, nicht gepudert
  • Verlängerte Länge ≥ 270 mm
  • Dicke: Handfläche 0,09 mm, Finger 0,09 mm
  • Breite der Handfläche: M 95 ± 10 mm, L 110 ± 10 mm
  • Gültigkeitsdauer: 5 Jahre

Zertifikat

Konformitätserklärung


In Übereinstimmung mit der einschlägigen europäischen Norm -
CE-Kennzeichnung 2841 - Benannte Stellen 2841 NANDO. Normen: AQL 1,5, EU-Richtlinien: 93/42/EWG, CE-Zertifikat - 2841 / Kategorie III, EN 455, PSA (EU) 2016/425, EN 420, EN 374-1, EN-374-5, ISO-13485:2016, EC 1935/2004 (Lebensmittel). Medizinprodukt Klasse I gemäß Richtlinie 93/42/EWG - Beständigkeit - Chemo EN 374-1 und Virus EN ISO 374-5
Kategorie 3 (Kategorie III): Komplexe Ausführung - Handschuhe, die für Anwendungen mit besonderen Risiken bestimmt sind, bei denen schwere Schäden oder irreversible Nebeneffekte auftreten können. Diese nach Kategorie II geprüften Handschuhe müssen ebenfalls in einem zugelassenen Qualitätssystem hergestellt oder jährlich typgeprüft werden.

Das Coronavirus sowie andere Viren und Bakterien werden häufig durch Berühren von Gesicht, Augen oder Nase mit den Händen verbreitet. Glücklicherweise kann die Handhygiene durch die Verwendung von Schutzhandschuhen aus Nitril, Vinyl oder Baumwolle wirksam verbessert werden.

Vor allem in Geschäften, auf Reisen, bei Arbeiten in gefährlichen Umgebungen und an anderen Orten sind Handschuhe ein unverzichtbares Hilfsmittel. Sie werden auch zu Hause bei der Reinigung, der Handhabung von Lebensmitteln und anderen Aufgaben nützlich sein.

Und welches Material soll ich wählen?

Latexhandschuhe werden aus natürlichen Materialien hergestellt, sind sehr elastisch, weich und angenehm zu tragen. Sie sind auch sehr beständig gegen Säuren und Laugen, schützen aber nicht gegen alle Öle und Lösungsmittel.

Vinylhandschuhe dagegen sind ein rein synthetisches Produkt, das vor allem in der Medizin, der Lebensmittelindustrie und der Industrie verwendet wird. Sie sind an der Oberfläche sehr glatt, aber nicht so flexibel.

Nitrilhandschuhe sind ebenfalls ein synthetisches Produkt, das wir in verschiedenen Farben anbieten. Im Vergleich zu anderen Handschuhtypen sind sie wesentlich widerstandsfähiger gegen Chemikalien und Durchstiche. Ihr größter Vorteil ist, dass sie keine allergischen Reaktionen hervorrufen. Nitril ist das am besten geeignete Material für den Einsatz in den Bereichen Gesundheit, Lebensmittel, Reinigung und Kosmetik.